Chancen für eine außergewöhnliche Pfingsten

Preparing for a Powerful Pentecost

With Praise, Prayer and Prophetic Truth

In Hinsicht auf das kommende Pfingstfest fangen wir mit einer neuen Serie an, um uns vorzubereiten für eine außergewöhnliche Feier der Ausgießung des Heiligen Geistes -- das Geschenk, das immer nur weiter schenkt! Wir leben in wirklich außergewöhnlichen Zeiten, und wir wollen mit unserm Gott und Seinen Absichten für die jetzige "Kairos-Zeit" Schritte halten!

1. Psalm 68: Gott steht auf 

In diesem ersten Teil geht es um Psalm 68 - ein Psalm, der den Thronaufstieg Jesu und die danach folgende Ausgießung des Heiligen Geistes geht.

 

2. Psalm 2: Jesus - Der rechte König der Nationen 

Die Nationen toben, die Völker sinnen eitles. Da ist eine globale Rebellion gegen das Königreich Gottes. Doch der Herr, der im Himmel auf dem Thron sitzt lacht und spottet über die vergeblichen Pläne dieser Rebellion, denn Er hat schon Seinen König eingesetzt auf Zion Seinen heiligen Berg. Jesus ist der rechte König der Nationen -- Es ist schon festgelegt!

 

3. Psalm 47: Ein Himmelfahrtslied

Jesus ist hinaufgestiegen zur Rechten Gottes. Er ist der König der Völker! Alle Nationen sind aufgefordet diese Tatsache mit jubelnden Lobpreis zu feiern.

 

4. Öffnet die Tore für den König der Herrlichkeit

Das letzte Ereignis in den Evangelium und das erste in der Apostelgeschichte ist die Himmelfahrt. Die Reihenfolge ist wie folgt: Jesus ging hinauf, der Heilige Geist kam herab, die Jünger gingen hinaus -- und der Herr wirkte mit ihnen mit Zeichen und Wunder. Jesus sitzt als verherrlichter Mensch zu rechten Gottes, und von Seiner Stelle in Herrlichkeit gießt Er andauernd den Heiligen Geist auf den glaubenden durstigen aller Zeiten (Joh. 7. 37). Wir bereiten uns vor für eine globale Pfingsten, in dem wir unsere Augen erheben, im Glauben den König der Herrlichkeit anschauen, und Ihm die Tore unseres Lebens und unseres Landes öffnen! Er wird durch den Heiligen Geist mit Wind und Feuer kommen.

 

5. Brennende Zeugen mit Kraft aus der Höhe

Eins war den 120 Männer und Frauen in der Obersaal klar, als sie im Gebet verharrten zwischen Himmelfahrt und Pfingsten -- ohne die Kraft des Heiligen Geistes konnten sie das nie erfüllen Jesus ihnen als Auftrag gegeneben hat: Zeuge bis ans Ende der Erde zu sein. Sie waren völlig vor Gott zerbrochen als auf die Verheißung des Vaters gewartet haben. Und so sind wir uns wie nie zuvor dessen bewusst, wie sehr wir voll von der Salbung des Geistes auf uns abhängig sind!